Get Adobe Flash player

April 2011     
Landesliga Süd
    
Wieder stark geturnt und wieder verloren
    

Sasbach (rl).Sasbachs Turner mussten trotz einer sehr guten Mannschaftsleistung von 261,65 Punkten zum vierten Mal in der laufenden Saison der Landesliga Süd die Punkte abgeben. Wie zu erwarten war, trumpften die Turner der WKG Sexau/Kollnau mit Verbandsliganiveau in der Sasbacher Turnhalle auf. Die Breisgauer erturnten 269,05 Punkten und werden mit Platz drei in das Ligafinale am Sonntag in Oberkirch starten. Die Lenderdörfler reisen mit Rang fünf nach Oberkirch. Diesen Platz wollen die Turner um Alexander Huber verteidigen, auch wenn sie ohne Witali Derr auskommen müssen, der sich beim Reckabgang verletzte.
Hatte die Wettkampfgemeinschaft am Boden, Pauschenpferd, Sprung und Barren die Nase vorn, konnten die Sasbacher die Geräte Ringe und Reck gewinnen.
Hinter Philipp Schäfer aus Sexau, der als bester Einzelturner69,05 Punkte erzielte, konnten sich die drei SasbacherAnsgar Sehlinger (67,1),Markus Gutenkunst (66,9) und Michael Meyer (64,05) achtbar platzieren.
    
      

    

Foto:ANSAGAR SEHLINGERder beste SasbacherEinzelturner bei seiner Ringekür.
Foto: Roland Leppert
    
 

Nächste Veranstaltungen

Do, 26. Nov. 20:00
Turnratsitzung
Sa, 28. Nov. 15:00
Volksbankpokal 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.