• Schlussbild.jpg
  • IMG_7592.JPG
  • IMG_7538.JPG
  • IMG_8045.JPG
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • IMG_6668.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • IMG_7899.JPG
  • 2017-Toba-13.jpg
  • IMG_6577.JPG
  • IMG_7545.JPG
  • 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • IMG_8157_2.JPG
  • IMG_6860.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Mdchen-k.jpg
  • IMG_7969.JPG
  • 2017-Voba-Mdchen-k.JPG
  • 2017-Toba-8.jpg
  • IMG_8280.JPG
  • IMG_8100.JPG

Ortenauer Turnliga - Finale 2019                                                                November 2019

Einmal Gold für die C-Jugend-Turner des TV Sasbach und zwei Mal knapp am Treppchen vorbeigeturnt, so lautet die Erfolgsbilanz des TV Sasbach in der Ortenauer Turnliga 2019. Damit haben die Lenderdörfler ihr Saisonziel, drei Medaillenränge, nicht ganz erreicht.

Sasbacher C-Turner konnten ihren Vorjahrestitel erfolgreich und souverän verteidigen. Aaron Cazzonelli, Justus Fischer und Jakob Müller konnten alle Vorrundenbegegnungen gewinnen und waren auch im Finale in Ichenheim nicht zu schlagen. 12:00 Tabellenpunkte und stolze 282,7 Punkten konnten die Sasbacher im Finale an den sechs olympischen Geräten erturnen. Ihnen folgten auf den Rängen der TuS Oppenau (6:6/268,4), der TV Gengenbach (4:8/254) und der TV Oberachern (2:10/259,8). Einmal mehr war Jakob Müller mit 99,7 Punkte der erfolgreichste Punktesammler.

Nachdem die Sasbacher E-Jugendlichen in der Vorrunde sich nur knapp der TG Hanauerland geschlagen geben musste und gegen den Tabellenführer TV Griesheim gewinnen konnte, sollte es zum Finale für ein Treppchenplatz reichen. Doch es kam anders: Zum Finale starten auch die vier besten Teams der Gruppe Süd und hier hatte der Gastgeber TV Ichenheim I als Tabellenführer der Gruppe Süd. Die Neurieder hatten am Tag der Entscheidung mit 1,3 Punkten mehr, die Nase knapp vor dem TV Sasbach, der erstmalig, seit 35 Jahren ununterbrochen, in der E-Klasse keine Medaille erturnte. Bei der auf sehr hohem Niveau turnende E-Jugendlichen, konnte die große TG Hanauerland (247,1), den Titel holen, vor dem TV Griesheim (244,25), dem TV Ichenheim I (243,2), dem TV Sasbach (241,), dem TV Ortenberg (240,75) und dem TV Hofweier (237). Jonathan Fischer (81,55) und Nils Seifermann (80,9) vom TV Sasbach waren die jeweils Drittbesten ihres Jahrgangs. Auch zum Sasbacher Stamm gehörend, war Milan Cioffi (79,35) eine große Stütze im Team, sowie die Neulinge Mark Hermann, Alexander Jekel und Nick Wittenauer, die an ihren Spezialgeräten zum Einsatz kamen.

Sasbachs A2-Turnerinnen befanden sich vor dem Finale, wie die E-Turner, auf Medaillenkurs. Doch auch hier kamen mit der WKG Oberkirch-Griesheim (146,5) und dem TV Ortenberg (144,15) die besten der Gruppe Süd beim Finale hinzu, die auch Gold und Silber erturnten, vor dem TV Oberachern (143,3) und dem TV Sasbach (142,3). Die Lenderdörfler leisteten sich zu viele Patzer im Finale, was ihnen die Vizemeisterschaft kostete. Für Sasbach gingen Katrin Ehmann, Fabia Jörger-Greiser, Evelyn Gosniz, Leoni Remisch, Mila Lemminger, Karina Aljochin und Valeria Mai an die Geräte.  

      

Foto: rl     Erfolgreiche Titelverteidigung der C-Jugend: v. li. Jakob Müller, Justus Fischer und Aaron Cazzonelli.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.