• IMG_7592.JPG
  • IMG_7545.JPG
  • IMG_7969.JPG
  • 2017-Toba-8.jpg
  • IMG_6577.JPG
  • 2017-Toba-10.jpg
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • IMG_8100.JPG
  • 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • 2017-Toba-13.jpg
  • IMG_8157_2.JPG
  • IMG_7538.JPG
  • IMG_7587.JPG
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • 2017-Voba-Mdchen-k.JPG
  • IMG_8290.JPG
  • IMG_8045.JPG
  • IMG_6860.JPG
  • IMG_6745.JPG
  • IMG_7899.JPG

                                                                                                                                                                     

 Jugend trainiert für Olympia“                                                              Dezember 2014
Sasbacher Turner stehen im Regierungspräsidiums-Finale

Erfolgsbilanz erweitert


Sasbach (rl). Die Sasbacher Turner waren für ihre Schulen beim Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Lahr einmal mehr eine Macht. Denn vier von fünf Teams konnten sich auf dem Treppchen platzieren und dabei zwei als Kreissieger für das Regierungspräsidiums-Finale Freiburg quali-fizieren.
Im Wettkampf V, der Grundschulen, hatten von neun teilnehmenden Schulen gleich mehrere Teams Chancen auf den Titel. Letztlich setzte sich der Vizemeister des Vorjahres und Rekordhalter Sophie-von-Harderschule Sasbach mit 154,8 Punk-ten vor der Grundschule Ichenheim 2 (154) und Jo-hann Henrich Büttner-Schule Altenheim (153,6) durch. Der dreifache Landes- und nun 26fache Kreissieger aus Sasbach ging mit Marcel Hertel, Ni-colai Ketterer und Lukas Lejs an die Geräte. Sie wollen im Finale des Regierungsbezirks (25.02.15), nach Platz zwei im Vorjahr, wieder aufs Treppchen turnen.
Der Vorjahressieger der Grundschulen, die Grund- und Werkrealschule Fautenbach/Önsbach erturnte in Lahr Rang vier (151,5). Für ihre Schule turnten vom TV Sasbach Justus Fischer und Aaron Cazzonelli und vom TV Oberachern Linus Fehrenbacher und Dario Börsig.
Konkurrenzlos mit 159,7 Punkten marschier-ten David Kaiser, Adrian Kauer, Jaris Zink, David Pfliehinger und Loris Raimondo für die Robert-Schuman Realschule Achern ins Regierungspräsi-diums-Finale.
Trotz ihres Vorturners und bester Einzel-Turner Johannes Kühner musste die Schlossberg-schule Kappelrodeck mit Rang zwei (182) dem Mar-ta-Schanzenbach-Gymnasium (183,2) den Vortritt lassen. Die Achertäler konnten das Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch (166,3) hinter sich lassen.
Mit der Heimschule Lender Sasbach war in Lahr ein weiteres Schul-Team am Start, das auch mit Turnern aus der Turn-Talent-Schule TV Sasbach bestückt war. Sie lieferten sich einen Zweikampf mit der Otto-Hahn-Realschule Lahr, das der Gastgeber mit 168,05 zu 166,45 Punkten für sich entscheiden konnte. Marco Strack, Luis Finkenbeiner und Henning Falk heißen die drei aus der Sasbacher Turn-Schmiede, während Pascal Friedmann aus der Turn-Talent-Schule TG Hanauerland mit im Team stand.

 

Foto: ZWEI TEAMS IM REGIERUNGS-PRAESIDIUMS-FINALE:

Sasbachs Turner waren bei „Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich. Foto: rl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.