• IMG_6577.JPG
  • IMG_7899.JPG
  • 2017-Voba-Mdchen-k.JPG
  • IMG_8280.JPG
  • 2017-Toba-8.jpg
  • IMG_8290.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • IMG_8157_2.JPG
  • 2017-Toba-13.jpg
  • 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • IMG_6860.JPG
  • Schlussbild.jpg
  • 2017-Toba-10.jpg
  • IMG_7538.JPG
  • IMG_7592.JPG
  • IMG_7545.JPG
  • IMG_7587.JPG
  • IMG_8045.JPG
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • 2018-Voba-Pokal-Mdchen-k.jpg

                                                                                                         Juni 2016

Ortenauer Turn-Meisterschaften 2016

Ein Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze lautet die Bilanz für die Sasbacher Nachwuchsturner bei den Ortenauer Turn-Meisterschaften in Oppenau. Eine erfolgreiche Bilanz in Anbetracht, dass mit Markus Gutenkunst und Justus Fischer gleich zwei Gold-Anwärter verhindert waren.

Der Vizemeister des Vorjahres, Johannes Kühner, lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Vorjahressieger Mike Wilhelm vom TV Ichenheim, den der Sasbacher diesmal ganz knapp für sich entscheiden konnte. Erst am abschließenden Reck konnte Kühner das Blatt noch wenden. Für Sasbach Landesligaturner Jonas Muschter gab es die Vizemeisterschaft, knapp hinter Pascal Grieshaber vom TV Ichenheim. Silber bei den Jüngsten ging etwas überraschend an Milan Cioffi vom TV Sasbach und Bronze an seinen Vereinskamerad Edgar Bolger. Hier gab es für den Goldanwärter Tom Gronmayer „nur“ Rang fünf. Den fünften Sasbacher Treppchenplatz erturnte sich Marcel Hertel mit Rang drei. Aus Sasbacher Sicht gab es noch Platz vier für Lukas Lejs, Rang sechs für Jaris Zink, Platz neun für Marco Strack, der sich verletzte, Rang sieben für Aaron Cazzonelli und Platz elf für Henning Falk.

 

Foto: Sasbachs erfolgreiche Turn-Talent-Schule bei den Ortenauer Turnmeisterschaften 2016 in Oppenau.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.