• 2018-Voba-Pokal-Mdchen-k.jpg
  • IMG_7587.JPG
  • IMG_6860.JPG
  • 2017-Toba-13.jpg
  • IMG_8100.JPG
  • 2017-Toba-10.jpg
  • IMG_7538.JPG
  • IMG_7969.JPG
  • IMG_8280.JPG
  • 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • 2017-Toba-8.jpg
  • IMG_8157_2.JPG
  • IMG_8290.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • Schlussbild.jpg
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • IMG_8045.JPG
  • IMG_6745.JPG
  • IMG_6668.JPG
  • IMG_7899.JPG

                                                                                                                                                     April 2010
18. Volksbankpokal der Kunstturner / spannende Meisterschaft
Sasbachs Turner mit herausragenden Leistungen

Sasbach (rl).Sasbachs Turnerinnen und Turner zeigten auch beim 18. Volksbank-Pokal in der Sportahlle Sasbach ihr außergewöhnliches Potential. Äußerst spannend ging es an den olympischen Geräten zur Sache. Sechs Akteure in zwölf Wettkampfklassen konnten ihren Titel verteidigen.
Im Wettkampf 1 gab es ein Zweikampf zwischen den derzeit besten Sasbacher Turnern Ansgar Sehlinger und Markus Gutenkunst. Die beiden Landesligaturner bestachen mit ihren schwierigen Elementen. Mit 36,5 Punkten ging der Pokal und Titel an Sehlinger, vor Gutenkunst mit 33,9 Punkten. Dominik Erz heißt der Sieger im Wettkampf 2. Sören Schönle musste verletzungsbedingt im Wettkampf 3 passen, so dass die Chancen für Nikolai Bühler, den Titel zu verteidigen groß waren. Bühler glückte mit 49,3 Punkten die Titelverteidigung, knapp vor Mike Meier mit 48,2 Punkten.
Klare Verhältnisse herrschten im Wettkampf 4. Der verdiente Sieg ging an Johannes Kohlmann, vor Viktor Kohlmann, Benedict Hils und Marius Glaser. Spannung pur dagegen im Wettkampf 5, wo zwischen Platz ein und drei nur drei Zehntelpunkte lagen. Josia Schöpflin heißt der glückliche Gewinner mit 79,2 Punkten, vor Thomas Helzer (78,9) und Nicolas Spinner (78,8).
Der Favorit Johannes Kühner strauchelte im Wettkampf 6. Nach dem Reck-Durchgang war er schon auf Gold-Kurs, ehe am Barren und Boden er zu deutlich Federn lassen musste, was letztendlich Platz vier bedeutete. Der Titel ging wiederholt an Noah Rösch, vor Marius Gerber und Jakob Madlinger. Platz fünf erturnte Marco Strack. Einen geglückten Einstand im Wettkampfgeschehen feierte Sasbachs jüngster Turner und Hoffnungsträger Adrian Kauer im Wettkampf 7. Er freute sich über seine erste Goldmedaille.
  Bei den Turnerinnen konnte sich in der „Königsklasse“ einmal mehr Stefanie Bäuerle mit 50,25 Punkten durchsetzen. Die Vizemeisterschaft erkämpfte sich Katrin Jörger mit 47,35 Punkten vor der Drittplatzierte Christine Derr mit 44,9 Punkten.
Pokal und Gold gingen im WK 9 an Jule Spieker, die ihren Titel erfolgreich verteidigen konnte. Auf Rang zwei folgte Carmen Mayer und auf Platz drei Sina Höß. Auch im Wettkampf 10 konnte Janine Gerber ihren Titel erfolgreich verteidigen, vor Sandra Ehmann, Jana Lamke und Lorena Erz.
Rea Burkart heißt die neue Siegerin im Wettkampf 11. Ihr folgten auf den Plätzen Evelyn Ziborius, Angelina Kiesner und Emely Oscipok. Ihr erstes Gold erturnten im Wettkampf 12 Katrin Ehmann, die Evelyn Gosniz und Joelle Gebhardt hinter sich lassen konnte.
Mit Begeisterung gratulierte Bürgermeister Wolfgang Reinholz, der zusammen mit Vorstand Franz Vierling die Siegerehrung vornahm, dem Turnverein zum gelungenen Pokal-Wettkampf. 

Foto:DIE MEDAILLENGEWINNER
des 18. Volksbank-Pokals des TV Sasbach zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Reinholz
und Vorstand Franz Vierling (li.) und Vorstand Roland Leppert (re.).
Foto: pr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.