• 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • IMG_6668.JPG
  • IMG_8290.JPG
  • IMG_6745.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Mdchen-k.jpg
  • IMG_7538.JPG
  • IMG_6577.JPG
  • 2017-Toba-8.jpg
  • IMG_8280.JPG
  • 2017-Toba-13.jpg
  • IMG_7545.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • IMG_7592.JPG
  • 2017-Voba-Mdchen-k.JPG
  • IMG_7587.JPG
  • IMG_7899.JPG
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • IMG_6860.JPG
  • IMG_8045.JPG
  • IMG_8100.JPG

                                                                                                                  Oktober 2012
Johannes Kühner ist badischer Meister
Sasbacher Nachwuchsturner auf dem Weg nach oben / für den Deutschland-Cup qualifiziert

Sasbach (rl).)Sasbachs Nachwuchsturner Johannes Kühner wurde mit dem Team Breisgauer Turngau badischer Meister in der Altersklasse 9-14 in Rheinbischofsheim. Damit rechtfertigte das zehnjährige Nachwuchstalent das Vertrauen der Landestrainerin Dagmar Junggeburth und unterstrich seine Ambitionen im Turnen auch auf Landesebene eine Rolle zu spielen. Ob der herzliche Zuspruch von Olympiasieger und Weltmeister Valeri Belenki vor zwei Wochen in Sasbach, oder das Sondertraining zusammen mit den Turnern der deutschen Nationalmannschaft am Olympiastützpunkt vor einem Jahr in Stuttgart, den jungen Sasbacher beflügelten, ist reine Theorie. In der Praxis wird Kühner seit diesem Jahr fünf Mal in der Woche von Junggeburth im Landesleistungszentrum Herbolzheim trainiert und gilt als Quereinsteiger - da er bereits zehn Jahre alt ist. Mit seiner qualifizierten Grundausbildung beim TV Sasbach und seinem Trainingsfleiß schaffte er innerhalb von zehn Monaten den Anschluss auf das geforderte Lan-desniveau. Der aufstrebende Sportler stand in seiner Grundschulzeit schon zwanzig Mal auf dem obersten Treppchen einer Meisterschaft und glänzte nun an den sechs olympischen Ge-räten mit 52,3 Punkten und Rang zwei in der Einzelwertung. Damit war er nicht nur eine wichtige Stütze für das Team, sondern unter-strich seine Anwartschaft zur Nominierung in den Landeskader des badischen Turner-Bundes im Dezember. Schon Wolfgang Hambüchen, der Vater und Trainer von Fabian Hambüchen, attestierte am Rande der WM-Qualifikation der deutschen Turner 2010, in der Hornisgrinde-halle Achern, dem Lenderdörfler ein besonderes Bewegungsgefühl. Nur das Ausnahmetalent und der Bundes-kaderanwärter Paul Vogel, aus der eigenen Mannschaft, konnte mit 55,2 Punkten Kühner übertrumpfen. Das Breisgau-Team konnte mit insgesamt 164,1 Punkten die KTG Heidelberg 2 mit 158,9 Punkten und die KTG Heidelberg 3 mit 138,8 Punkten deutlich auf Distanz hal-ten. Die Junggeburth-Schützlinge trumpften konzentriert und souverän als neuer badischer Mannschaftsmeister 2012 im Hanauerland auf. Nun werden die besten fünf Turner aus den Turnzentren Herbolzheim, Heidelberg und Karlsruhe beim Ländervergleich Baden, Württemberg und Sachsen die badischen Farben in der Scharena-Halle am Samstag in Stuttgart vertreten. In 3 Wochen werden sie dann als Baden-Team beim Deutschland-Cup in Sindelfingen ihren Wettkampf des Jahres bestreiten. Mit welchem Ernst und mit welcher Begeisterung Johannes Kühner seine Turn-Karriere selbst forciert, sieht man an seiner jüngsten Schulwahl: Seit Schuljahresbeginn besucht er die Realschule Herbolzheim, wo er schulische Unterstützung und direkte Nähe zum Landesturnzentrum hat.


Foto: SASBACHS NACHWUCHSTURENR JOHANNES KÜHNER glänzte bei den badischen Meisterschaften. Foto: Leppert
    
      
    
    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.